Amatex Engineering srl (Urgnano - Bergamo - Italy)

 

Produktions palette: Quetschwerk  Trockner  Spanner  Burstenmaschinen  Wagenparkstellen  Systeme  Aggregate  Auskunftsburgo
Quetschwerk
Das QUETSCHWERK der Firma Amatex Engineering wurde zur Durchführung von Quetschverfahren von Breitgeweben ausgelegt und hergestellt. Das Schema zeigt die zahlreichen Sonderanfertigungen, welche die spezifische Behandlung von Web- und Maschenwaren mit oder ohne Tränkung ermöglichen. Die Tischbreite, das Vorhandensein eines Imprägnierungsbeckens, eines Gleichlaufkompensators sowie die Anordnung und Anzahl der Breitstreckwalzen werden je nach den Anforderungen des Kunden durchgeführt.

Quetschwerk mit Imprägnierungswännchen
und Gleichlaufkompensator


Quetschzylinder: 2 Stück Zylinder mit Ø 300 oder 350, verkleidet mit Hochleistungsgummi, und durch ein mit Bolzen befestigtes Gestell auf den Stützbock der Maschine seitlich gestützt; der oben angeordneter Zylinder wird durch einen Getriebemotor angetrieben, während der untere im Leerlauf und mit seitlichen Führungen ausgestattet ist, die es ermöglichen, es beim Wareneinzug und/oder bei Maschinenstillstand nach unten zu bewegen. Auf den Kontaktringen der Zyilinder und am Ladepunkt des Gewebes ist ein einstellbares Blech zum Schutz der Hände vorgesehen.
Pneumatische Schubzylinder:
2 doppelwirkende Zylinder, die innerhalb der Widerlager des Stützbockes der Maschine angeordnet sind. Beim Betätigen der Steuerdruckknöpfe auf der mitgelieferten Druckknopftafel wird die senkrechte Bewegung der Unterquetschwalze erlaubt.
See: - Imprägnierungsgruppe mit Eingang und Kontaktaufrollmaschine
- Imprägnierungsgruppe zu 15 m für Gewebe mit Kontaktaufrollmaschine
- Natronlauge-Behandlungsgruppe für Merzerisiermaschine
 
Amatex Engineering srl, Via Provinciale, 104 - 24059 Urgnano (BG) - Tel. +39/035/898366